Mit einem Strahlen im Gesicht ist Ameer auf dem Weg der Besserung.
Der kleine Ameer hat die Operation gut überstanden und darf nach Hause.

Der kleine Ameer stellt sich tapfer seinem Schicksal!

Der erst 5 Monate alte Ameer lebt mit seinen Eltern und seinen 2 Brüdern sechs Stunden entfernt von Georgetown, Guyana. Nach seiner Geburt ist den Ärzten aufgefallen, dass sein Herz unregelmäßig schlägt. Da sie ihm vor Ort leider nicht helfen konnten, mussten Ameer und seine Eltern eine beschwerliche Reise nach Georgetown ins Krankenhaus unternehmen.

Im Krankenhaus in Georgetown konnte ein Kardiologe, Ameer untersuchen. Er stellte gleich mehrere Herzfehler fest:

  • ein double inlet left ventricle – dabei fließt das Blut beider Vorhöfe großteils in die linke Herzkammer
  • eine Pulmonalstenose – eine Einengung der Ausflussbahn, welche von der rechten Herzkammer zur Lungenschlagader führt
  • ein hypoplastisches Rechtsherz – dabei sind Anteile der rechten Herzhälfte unterentwickelt

Ameer musste mit seiner Familie oft zwischen Georgetown und ihrem Zuhause pendeln, bis das BabyHeart Team unserer Partnerorganisation, der ICHF, eintraf. Seine Eltern sind sehr dankbar, dass ihrem Sohn geholfen wird und sind stolz auf ihren kleinen Kämpfer.

Am 24. Juli war es soweit und Ameer wurde am Herzen operiert. Damit Ameers Körper besser mit Sauerstoff versorgt wird, wurde eine sogenannte Glenn-Operation durchgeführt. Dabei wurd die große Vene der oberen Körperhälfte, die Vena cava superior, mit der Lungenschlagader verbunden. Dieser Eingriff bewirkt, dass ein Teil des sauerstoffarmen Blutes aus dem Körper, direkt in die Lunge transportiert wird. Dadurch wird die unterentwickelte rechte Herzhälfte umgangen. Im Alter von 3 – 4 Jahren wird Ameer eine weitere Operation benötigen, bei der auch die untere große Vene, die Vena cava inferior, mit der Lungenschlagader verbunden wird. Beide Operationen beheben leider nicht Armeers Herzfehler, jedoch ermöglichen sie ein Überleben.

Vielen Dank an unsere UnterstützerInnen! Ihr habt Ameer eine zweite Chance gegeben!