Baby von Pooja Soni

Pooja Soni und Vikrant Soni brachten im Oktober 2020 einen schönen Jungen zur Welt, waren jedoch schockiert, als sie am 5. Tag der Geburt erfuhren, dass das Kind ein 7mm großes Loch im Herzen hat. Vikrant, der in einem Krankenhaus arbeitet, konnte es sich angesichts der Schwere des Problems nicht leisten, das Kind zu behandeln. Sie führten nicht einmal eine Namenszeremonie des Kindes durch (ein kostbares Ritual in Indien) und unternahmen alle Anstrengungen, um das Kind zu behandeln.

Das Baby wurde nach Sanjeevani gebracht und es wurde ein komplexer Herzfehler diagnostiziert. Er wurde erfolgreich operiert und ist auf dem, ein gesundes Baby zu werden. Die Eltern waren gerührt von der fürsorglichen Natur der Ärzte und Krankenschwestern und fühlten sich im Krankenhaus friedlich und geschützt.

Die Eltern des Buben sind sehr glücklich und dankbar und wir danken allen, die diese Freude möglich machen.