Ebenezer bei seiner Lieblingsbeschäftigung im Krankenhaus Georgetown in Guyana. Dank unserer Spender und Spenderinnen wird er noch viele Zeichnungen anfertigen können.
Ebenezer ist, obwohl er im Krankenhaus sein musste, ein fröhlicher junger Mann, der immer lächelte. Er liebt es zu zeichnen. Im Krankenhaus fertigte Ebenezer einige Zeichnungen an, die allen Schwestern einen Einblick gaben, was für ein talentierter Künstler er ist.

Ebenezer ist auf dem Weg der Besserung – aber seine lebenswichtige Herzoperation steht noch bevor.

Bei Ebenezer David wurden Symptome für einen Herzfehler festgestellt. Es wurde diagnostiziert, dass eine schwere Mitralklappeninsuffizienz aufgrund einer Infektion mit rheumatischem Fieber vorliegt. Unbehandeltes rheumatisches Fieber kann zu einer Erkrankung führen, die als rheumatische Herzkrankheit bezeichnet wird und die Herzklappen schädigt. Dieser Zustand erfordert eine Operation, um die betroffenen Herzklappen zu reparieren oder auszutauschen.

Ebenezer besuchte das Krankenhaus fast monatlich, um die Symptome seines kranken Herzens behandeln zu lassen. Leider haben einige kürzlich durchgeführte Untersuchungen ergeben, dass er möglicherweise eine zugrundeliegende Erkrankung hat, die seine Leber und sein Immunsystem beeinträchtigt. Zusätzliche Tests einschließlich einer Leberbiopsie mussten durchgeführt werden, bevor seine Herzklappen sicher operiert werden können.

Aufgrund seines Zustands musste zunächst für Diagnose-Zwecke ein Katheder in das Herz eingeführt werden, um den Druck seines Herzens zu messen. Dies gibt Aufschluss darüber, wie gut oder schlecht es funktioniert. Dann unterzog er sich einer chirurgischen Prozedur, genannt Perikard-Fenster, bei der 2 Liter Flüssigkeit aus seinem Herzen entfernt wurden! Eine der Nebenwirkungen eines Herzfehlers ist, dass sich Flüssigkeit um das Herz herum ansammeln kann, was dazu führt, dass das Herz aufgrund des übermäßigen Drucks schlecht funktioniert. Das Ziel ist es, die Herzklappenoperation beim nächsten Trip durchzuführen, bevor sich die Flüssigkeit wieder aufbaut.

Wir danken dir sehr herzlich, dass du dieses Projekt ermöglicht hast und freuen uns auf deine weitere Unterstützung um die nächste Operation von Ebenezer zu ermöglichen!