Kurz nach seiner Operation ist Ebenezer noch ziemlich erschöpft aber sehr glücklich, dass ihm geholfen wurde.
Mit seiner neuen Herzklappe kann Ebenezer nun endlich unbesorgt leben und Pläne für die Zukunft machen.

Endlich konnte Ebenezer’s Herzfehler geheilt werden!

Ebenezer aus Georgetown Guyana litt an einer schweren Mitralklappeninsuffizienz. Dadurch ist sein Herz nicht so leistungsfähig wie das eines gesunden Jungen und es baute sich zusätzlich rund um sein Herz Flüssigkeit auf, welche auf sein Herz drückte. Bei dem letzten Besuch des BabyHeart-Teams der ICHF konnten 2 Liter Flüssigkeit entfernt werden und einige diagnostische Tests durchgeführt werden. Leider konnten diese Maßnahmen das Grundproblem nicht beheben. Doch Ebenezer hatte Glück und konnte dank den zahlreichen Spenden bei einem weiteren Besuch des BabyHeart-Teams erfolgreich operiert werden.

Die Ärzte stellten während der Operation fest, dass sich erneut sehr viel Flüssigkeit in seinem Herzbeutel angesammelt hat. 1,5 Liter Flüssigkeit konnten entfernt werden! Um das Grundproblem zu lösen wurde im Anschluss die stark geschädigte Mitralklappe ersetzt. Die gesamte Operation hat vier Stunden gedauert und eine weitere Stunde haben die Vorbereitungen für die Narkose in Anspruch genommen. Ebenezer hat die Operation gut überstanden und wurde im Anschluss auf die Intensivstation gebracht. Mittlerweile konnte er mit seiner neuen Herzklappe nach Hause entlassen werden.

Unser Dank gilt den vielen Spendern und Spenderinnen, die diese Erfolgsgeschichte ermöglicht haben! Wir wünschen Ebenezer alles Gute für seinen weiteren Lebensweg!