Teilnahmebedingungen

Tour de Herz – Radetappe für herzkranke Kinder

Mit der Teilnahme an der Tour de Herz werden folgende Bestimmungen und Vorschriften zur Kenntnis genommen und akzeptiert:

  • Die Tour de Herz ist eine Trainingsfahrt. Gefahren wird nach der Beschilderung des Donauradweges – teilweise wird auf die Straße ausgewichen, wenn der Radweg nicht für eine größere Gruppe geeignet ist. Die Strecke ist nicht gesperrt und die Straßenverkehrsordnung ist ausnahmslos einzuhalten (keine Rennveranstaltung)! Jede/r Teilnehmer/in ist für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich. Jede/r Teilnehmer/in nimmt mit seiner/ihrer Teilnahme zur Kenntnis, dass während der gesamten Dauer der Tour de Herz kein Unfallversicherungsschutz und kein Krankenversicherungsschutz von Seiten Herz bewegt besteht und verpflichtet sich selbst Vorsorge zu treffen. Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich, die StVO einzuhalten!
  • Herz bewegt übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Verletzungen, die der/die Teilnehmer/in selbst erleidet oder verursacht. Jede/r Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass Herz bewegt keine persönlichen Schadenersatzpflichten von Teilnehmern/innen übernimmt. Jede/r Teilnehmer/in trägt Gefahren gegen seine Person und sein Eigentum, die sich aus der Durchführung der Tour de Herz ergeben, selbst und erhebt keine Forderungen gegen Herz bewegt oder Personen, die an der Tour de Herz mitwirken oder mitgewirkt haben.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Tragen eines Helmes ist verpflichtend. Herz bewegt haftet für keinerlei Ereignis, weder vor, während oder nach der Tour de Herz.
  • Der Abschluss eines entsprechenden Versicherungspaketes (z.B. Unfall, Haftpflicht) wird empfohlen.
  • Die Teilnahme an der Tour de Herz ist ausschliesslich nach Vollendung des 18. Lebensjahres möglich. Jüngere Teilnehmer (ab 12 Jahren) können nur nach Vorlage einer Bestätigung eines Erziehungsberechtigten an der Trainingsfahrt teilnehmen.
  • Getränke und Verpflegung, die von Herz bewegt zur Verfügung gestellt werden sind kostenlos. Für Anreise und Quartier ist selbst zu sorgen.
  • Mit Angabe der E-Mail Adresse und Telefonnummer stimmen Teilnehmer/innen zu, Infos per Newsletter und SMS und zu erhalten und stimmen zu, telefonisch kontaktiert zu werden. Alle Informationen bezüglich der Speicherung und Verwendung von personenbezogenen Daten sind im Datenschutzhinweis auf unserer Homepage zu finden.
  • Die Teilnehmer/innen stimmen der Verwendung von im Rahmen der Tour de Herz gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Printmedien, Rundfunk, Fernsehen, Internet, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen, Filmen, Videokassetten, und anderen Medien sowie zur Werbung ohne Vergütungsanspruch zu.
  • Jede/r Teilnehmer/in bestätigt mit seiner/ihrer Teilnahme, dass er/sie ausreichend trainiert ist, um den Anforderungen der Streckenlänge und Fahrgeschwindigkeit zu entsprechen und dass ärztlicherseits keine Einwände gegen eine Teilnahme an der Trainingsfahrt bestehen.
  • Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich die geleistete Fahrtstrecke im Herz bewegt Radtrikot zu absolvieren. Der Preis für das Trikot in der Höhe von 39,90 Euro ist vom Teilnehmer/in selbst an den Trikothersteller D-race zu entrichten. Teilnehmer/innen, die in den Vorjahren ein Herz bewegt Trikot erhalten haben, können dieses bei der Tour de Herz tragen.
  • Für Teilnahme an der Trainingsfahrt Tour de Herz ist ein Fahrrad zu wählen, das die Bewältigung der Fahrstrecke in der Fahrgeschwindigkeit der ausgewählten Gruppe ermöglicht (möglichst Rennrad – außer Familiengruppe ab Mautern). Nicht gestattet sind Fixies. Bei Rennräder mit Triathlon-Aufsätzen oder Zeitfahrradlenkern ist die Verwendung des Lenkers (Auflegen der Unterarme) in der Gruppe nicht erlaubt.
  • Jede/r Teilnehmer/in ist für die Verwahrung seines/ihres Fahrrads selbst verantwortlich. Kosten durch Beschädigung oder Diebstahl können gegenüber Herz bewegt nicht geltend gemacht werden.
  • Jede/r Teilnehmer/in sammelt eine Mindestspendensumme von 500€ für Operationen an herzkranken Kindern. Falls das Spendenziel eine Woche vor Start nicht erreicht wurde, bitten wir die Differenz durch eine eigene Spende auszugleichen.
  • Bei Ausfall der Trainingsfahrt aufgrund von höherer Gewalt hat der/die Teilnehmer/in keinen Anspruch auf Rückerstattung der gesammelten Spenden und nicht auf Ersatz sonstiger Schäden, wie Anreise oder Aufenthaltskosten.

Ich habe die Regeln, Bedingungen und Vorschriften für die Teilnahme an der Trainingsfahrt Tour de Herz gelesen, zur Kenntnis genommen und erkenne diese verbindlich an.

Diese Haftungserklärung ist persönlich von jedem/jeder Teilnehmer/in zu unterzeichnen und vor Start bei Herz bewegt abzugeben.