Datenschutzerklärung

Transparenz und die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte sind uns wichtig!

Die folgende Mitteilung beschreibt wie Herz bewegt – Verein zur Förderung der Herzgesundheit Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

1. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Herz bewegt – Verein zur Förderung der Herzgesundheit
Schlossgasse 13/2/1
1050 Wien
E-Mail: info@herzbewegt.org
Tel.: +43 1 54 80 171

2. Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit Spenden und Sponsorenleistungen

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Einwerbung von Spenden für Erfüllung der statutengemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
  • Verwaltung erfolgter Spenden auf Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)
  • Einwerbung von Interessenten für Erfüllung der statutengemäßen/satzungsgemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
  • Verwaltung von aktiven und ehemaligen Sponsoren auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DGVO (Vertragserfüllung)
  • Einwerbung von Sponsorenleistungen für Erfüllung der Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
  • Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm § 18 (8) Einkommensteuergesetz (Spendenabsetzbarkeit).
  • Allgemeine Werbetätigkeiten und Informationsarbeit zur Erfüllung der statutengemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).
  • Bewerbung und Abwicklung von Veranstaltungen für Erfüllung der statutengemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
  • Bereitstellung von Informationen zum Thema Herzgesundheit

Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Abschluss der Schenkungsverträge (Spenden/Sponsorenleistungen) und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden und Sponsorenleistungen nicht entgegengenommen werden

Die Bereitstellung von Namensdaten und Geburtsdaten ist zudem auf Grund der automatisierten Arbeitnehmerveranlagung erforderlich, eine steuerliche Berücksichtigung seiner Spenden will. Bei Nichtbereitstellung, können die Spenden steuerlich nicht als Sonderausgaben berücksichtigt werden.

2.1 Beschreibung des berechtigten Interesses

Personenbezogene Daten für die Zwecke der Einwerbung von Spenden, von Sponsorenleistungen und für allgemeine Werbetätigkeiten zur Erfüllung der Ziele der Organisation werden auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen bzw. satzungsgemäßen Organisationziele verwirklicht werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spendenwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich.

Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere um eine optimale Werbung zu ermöglichen, damit zielgerichtete Aktionen zur Erfüllung der Organisationsziele erfolgen können. Damit soll insbesondere auch den Interessen von Spendern und Sponsoren bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher die Organisation unterstützenden Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können.

2.2 Verarbeitete Datenkategorien auf Grund des berechtigten Interesses

Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO verarbeitet

  • Stammdaten
  • Kontaktdaten
  • Herkunft
  • Anlagedatum
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Bankverbindung
  • Interessen
  • Kommunikationssteuerung
  • Kommunikationshistorie
  • Spendenhistorie inkl. Spendensummen und Spendenanzahl
  • Pseudonymisierte Profile
  • Verschlüsseltes Bereichsspezifisches Personenkennzeichen für Steuern und Abgaben
  • Korrespondenz

2.3 Zweckänderungen

Personenbezogenen Daten von Spendern, Sponsoren und Teilnehmern an Veranstaltungen die auf vertraglicher Grundlage verarbeitet werden, werden wir auch zu Zwecken der Direktwerbung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses für die Organisationsziele verwenden.

3. Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen im Zusammenhang Kontaktaufnahmen:

Sofern Sie mit uns via Kontaktformular oder EMail Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die darin gemachten Angaben des Anfragenden (Name, Kontaktdaten, sonstige Angaben) für die Dokumentation, Bearbeitung und Beantwortung der Anfragen. Wir bieten auf unserer Website ein Kontaktformular an. Die zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. 

Grundlage für diese Verarbeitungstätigkeiten ist unser berechtigtes Interesse an der ordnungsgemäßen Dokumentation, Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO); für den Fall einer Kontaktaufnahme in einem aufrechten Kundenverhältnis oder der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung stützen wir uns auf die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

4. Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit Bewerbungen:

Wenn Sie uns über die Kontaktinformationen der Website eine Bewerbung übermitteln, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen) sowie Art 6 Abs 1 lit f DSGVO zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Kontaktaufnahme des Bewerbers/der Bewerberin.

Sofern Sie sich auf eine offene Stelle bewerben und es zu keiner Einstellung kommt, speichern wir Ihre die personenbezogenen Daten für sechs Monate ab Ende des Bewerbungsverfahrens (Frist zur Geltendmachung von Ansprüchen nach §§ 15 Abs 1 und 29 GlBG) auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. 

Falls es sich um eine Initiativbewerbung handelt, verarbeiten wir die Bewerbungsunterlagen für maximal zwei Jahre auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um den Bewerber/die Bewerberin bei geeigneten Stellen kontaktieren zu können, wobei gegen die Verarbeitung jederzeit formlos Widerspruch eingelegt werden kann.

5. Cookies, PlugIns und Dienste Dritter:

5. 1 Allgemeines zu Cookies

Zur Verbesserung des Betriebs unserer Websites greifen wir auf „Cookies“ zurück. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Wir verwenden Cookies, die

  • wieder gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen (Session-Cookies),
  • auch nach dem Schließen Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben (permanente Cookies),
  • von uns (First Party-Cookies) oder von Drittanbietern (Third Party-Cookies) stammen.

Über unsere Cookies verarbeiten wir Daten auf den folgenden rechtlichen Grundlagen und für die folgenden Zwecke:

  • Cookies, die unbedingt erforderlich für das Funktionieren unserer Websites sind und Ihre Cookie-Präferenzen verarbeiten, setzen wir auf gesetzlicher Grundlage ein.
  • Marketingcookies: Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind. Diese Cookies setzen wir auf Basis Ihrer Einwilligung ein
  • Statistikcookies: Dabei sammeln und aggregieren wir Daten über unsere Besucher und ihr Verhalten auf unserer Website. Wir nutzen diese Informationen zur Verbesserung unserer Website. Diese Cookies setzen wir auf Basis Ihrer Einwilligung ein. 

Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Verwenden Sie die Einstellungen Ihres Browsers. Details dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers (zumeist aufrufbar über die F1-Taste Ihrer Tastatur).

Sie können unter http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices analysieren lassen, welche Cookies bei Ihnen verwendet werden und diese einzeln oder gesamt deaktivieren lassen. Es handelt sich dabei um ein Angebot der European Interactive Digital Advertising Alliance. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor ihrem Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit unserer Websites eingeschränkt sein kann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.

5.2 Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit Webanalysen:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Dieses Impressum wurde von ithelps.at zur Verfügung gestellt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeiten ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO iVm § 96 Abs 3 TKG (Einwilligung). Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen und somit dem Prinzip der Datenminimierung bestmöglich zu entsprechen.

5.3 Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit YouTube

Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, nämlich der YouTube LLC. 

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von YouTube. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. 

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt unter Verwendung des PlugIns YouTube Lyte. Mit diesem Plugin YouTube Lyte werden YouTube-Videos datensparsam eingebunden. Durch das Plugin wird zuerst lediglich das Vorschaubild von YouTube-Servern geladen. Das Video selbst wird erst geladen, nachdem der Nutzer auf den Play-Button geklickt hat. Damit wird sichergestellt, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie die in Ziffer 4 genannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst (z. B. Google+) angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind. 

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Diese Website nutzt dabei auch Funktionen des Webanalysedienstes DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

DoubleClick verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von DoubleClick-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit. a DSGVO. (Einwilligung).

Adresse und Link zu den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters:

Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland – Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Auflistung der aktuell eingesetzen Cookies:

BezeichnungAnbieterSpeicherdauer
Notwendige Cookies  
AWSALBsecure.fundraisingbox.com6 Tage
AWSALBCORSsecure.fundraisingbox.com6 Tage
boxsecure.fundraisingbox.com1 Tag
Marketing-Cookies  
GPSYoutube.com1 Tag
IDE Doubleclick.net1 Jahr
Test_cookie  Doubleclick.net1 Tag
VISITOR_INFO1_LIVEYoutube.com179 Tage
YSC Youtube.comSession
yt-remote-cast-installedYoutube.comPersistent
yt-remote-device-idYoutube.comPersistent
yt-remote-fast-check-periodYoutube.comSession
yt-remote-session-appYoutube.comSession
yt-remote-session-nameYoutube.comSession

5.4. Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit dem Facebook Pixel

Wir verwenden „Facebook Pixel“ von Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94304, USA („Facebook“) auf unserer Website. Wir können daher Ihre Aktivitäten verfolgen, nachdem Sie auf eine Facebook- Werbung geklickt haben, die Benutzer auf unsere Website weiterleitet. Dies dient dazu, die Wirksamkeit von Facebook-Werbung für statistische und  Marktforschungszwecke zu verfolgen und kann dazu verwendet werden, zukünftige Werbung für Sie zu optimieren. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung).

Alle erhobenen Daten bleiben für uns anonym, sodass wir daraus keine Rückschlüsse auf die Identität eines Benutzers ziehen können. Facebook speichert und verarbeitet jedoch Daten, die eine Verbindung zu Ihrem Nutzerprofil ermöglichen, und es Facebook ermöglichen, Ihre Daten für Werbezwecke gemäß der Facebook-Datenschutzrichtlinie (https://de-de.face book.com/policy.php) zu nutzen. Dadurch können Facebook und seine Partner Anzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook schalten. Für diese Zwecke kann auch ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden.

5.5 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

6. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies erforderlich ist und nur in den folgenden Fällen:

  • mit Ihrer Einwilligung;
  • für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen;
  • soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind;
  • an Unternehmen, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen; diese Diensteanbieter werden als Auftragsverarbeiter tätig, welche die Daten nur nach unseren Weisungen (im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags) verarbeiten dürfen;
  • soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (z.B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) oder eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

In Frage kommen in den oben genannten Fällen dabei folgende Empfänger: Vertrags- und Geschäftspartner, die an der Leistung mitwirken, Banken (zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs), Rechtsvertreter, Gerichte, Wirtschaftstreuhänder/ Steuerberater, Verwaltungsbehörden, Selbstverwaltungskörper (Sozialversicherungsträger), Versicherungen, IT-Dienstleister zur Verwaltung der Spenderdaten sowie zum Versand von E-Mails und von postalischen Zusendungen, von uns eingesetzte Dienstleister zur telefonischen Kontaktaufnahme, in pseudonymisierter Form an US-Dienstleister[beim Einsatz von Google Analytics.

Folgende Daten werden im Zuge der Datenverarbeitung an Staaten außerhalb der EU übermittelt:

Anwendung: Google Analytics

  • Land: USA (EU-US Privacy-Shield)
  • Datenarten: anonymisierte IP Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung, demographische Merkmale und Interessen.

Anwendung: Facebook

  • USA (EU-US Privacy-Shield)
  • Datenarten: Social-Plug-ins und Pixel: IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen über die Websitenutzung mit Opt-In

Das Datenschutzniveau von Google LLC und Facebook ist gemäß dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen dem Datenschutzniveau der EU gleichwertig und es liegt ein dem europäischen Raum angemessenes Datenschutzniveau vor.

7. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie es erforderlich ist, um die Erfüllung der genannten Zwecke sicherzustellen bzw. solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Geschäftsbriefen, Verträgen, Buchungen etc. gem. § 212 Abs 1 UGB und § 132 Abs 1 BAO bewahren wir bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für uns geltenden Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere mindestens 7 Jahre zum Nachweis der Erfüllung steuer-, abgaben- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) auf; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Bei Leistungen, bei denen Forderungen aus Schadenersatz oder aus anderen Titeln geltend gemacht werden, für die erforderliche Dauer (zwischen 3 und 30 Jahren).

Bei Anfragen (Kontaktaufnahme): Personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig bekannt geben, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Bearbeitung und Evidenthaltung gespeichert (bis zu 3 Jahre nach Erledigung bzw. Beendigung), ausgenommen eine längere Speicherdauer ist darüber hinaus für Zwecke der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

8. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach dem geltenden Recht sind Sie unter anderem berechtigt:

(i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten

(ii) die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies hilft insbesondere dabei, dass wir Sie künftig nicht mehr kontaktieren.

(iii) die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen. Die Lösung Ihrer Daten kann erst dann erfolgen, wenn die gesetzlichen steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bei einer Löschung Ihrer Daten kann zudem nicht verhindert werden, dass wir Sie künftig wieder kontaktieren.

(iv) Sie haben zudem das Recht der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung/Spendenwerbung jederzeit zu widersprechen. Sofern Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen.

(v) Zudem können Sie für die Zwecke der Datenübertragbarkeit die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einen strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw, sofern technisch möglich, die Übertragung auf einen anderen Verantwortlichen verlangen.

(vi) Sie haben zudem das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig erfolgt.

Kontaktdaten der österreichischen Aufsichtsbehörde:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
e-mail: dsb@dsb.gv.at

Zuletzt aktualisiert am: 19. Mai 2020