Althea beim ersten Spaziergang nach der Operation.
Althea nach ihrer Operation.

Althea

Die vierjährige Althea lebt mit ihrer Familie in Tuburan Sur, Danao City. Sie hat einen langen Leidensweg hinter sich.

Schon als sie noch ein Baby war, bemerkten ihre Eltern eine bläuliche Verfärbung ihrer Lippen und Haut fest. Als diese Verfärbungen im Juni 2019 gehäuft auftraten – bis zu 5x im Monat – suchten die Eltern schließlich einen Arzt auf.
Die Diagnose war ernüchternd – Atrioventrikulärer Septumdefekt (AVSD), Atriumseptumdefekt (ASD), ein großes Loch in der Herzscheidewand und einen persistierender Ductus arteriosus (PDA). Der Vater suchte um finanzielle Unterstützung an und er wurde auf das Vicente Sotto Memorial Medical Center aufmerksam gemacht.

Altheas Eltern sind unendlich dankbar für die großartige Unterstützung. Sie freuen sich so sehr, dass wir mit eurer Hilfe ihrer Tochter eine Herz-Operation ermöglicht haben.

Die Operation war kompliziert, aber dennoch erfolgreich. Althea hat sich gut erholt und ist bereits zu Hause bei ihrer Familie.

Durch eure Spenden haben wir Althea noch vor Weihnachten operiert. Vielen vielen Dank!