Crystal hat die Operation gut überstanden.
Crystals Familie ist überglücklich.

Der Sonnenschein aus Bacolod City!

Crystal ist das 3. Kind einer ziemlich großen Familie. Sie leben in Bacolod City in der Provinz Negros, der drittgrößten Insel der Philippinen. Ungefähr fünf Jahre lang litt Crystal an einem unentdeckten Herzfehler.
Erst vor einem Jahr bemerkte eine lokale Kinderärztin ein Herzgeräusch bei dem kleinen Mädchen, ein Zeichen, dass etwas mit ihrem Herzen nicht stimmte.

Crystal und ihre Mutter reisten mehr als einen ganzen Tag, mit Bus und Boot auf die gegenüberliegende Insel nach Cebu.

In unserem Partnerhospital, das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC), wurde Crystal von einem lokalen Kardiologen untersucht, der auch ein Echokardiogramm durchführte. Der Befund war nicht gut. Bei ihr wurde ein Ventrikelseptumdefekt (VSD), ein Loch zwischen den beiden Herzkammern, diagnostiziert.

Dabei wird der Körper nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Es kam zu einer Überflutung der Lungen. Das überschüssige Blut verursachte eine dauerhafte Lungenschädigung, häufige Atemwegsinfektionen sowie einige Schäden an der Aortenklappe. Crystals Gesundheitszustand war eine tickende Zeitbombe.

Als unser Team vom ICHF im Dezember 2018 eintraf, wurde Crystal sofort als Notfall eingestuft und auf die Liste der chirurgischen Eingriffe gesetzt. Endlich, ein Jahr nach ihrer ersten Diagnose, konnte ihr Herz operiert werden.

Ihr VSD wurde mit einem Patch geschlossen, die Operation verlief ohne Zwischenfälle und sie erholte sich sehr schnell. Das tapfere Mädchen durfte das Krankenhaus nur 4 Tage nach der Operation verlassen.

Crystal und ihre ganze Familie sind sehr dankbar, dass das kleine Mädchen wieder ein gesundes Kind sein darf.