Kishobana

Kishobana ist fünf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und Vater in Sri Lanka. Die nächste größere Stadt ist Udapussellawa und liegt nur ein Kilometer entfernt. Der Vater arbeitet als Bauer und die Mutter ist Hausfrau und kümmert sich um Kishobana.  

Nachdem Kishobana öfters blau anlief wurde sie von einem Arzt untersucht der einen Herzfehler vermutete. Die Eltern waren geschockt, immerhin reicht der monatliche Lohn des Vaters reicht gerade mal um die Grundbedürfnisse zu decken. An eine teure, aber so dringend notwendige Herzoperation war nicht zu denken. 

Mit Hilfe von Herz bewegt und dem Rotary Club konnte Kishobana aber nochmal untersucht werden und die Diagnose lautete Atriumseptumdefekt (ASD)

Aufgrund der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 konnte das Ärzteteam längere Zeit nicht einreisen und sie nicht früher operieren. Im Sommer 2020 war es dann endlich so weit. Die Operation war ein voller Erfolg. Wir freuen uns sehr, dass Kishobana die Operation gut überstanden hat

Unser Dank gilt den vielen Spender*innen, die trotz der weltweit schwierigen Zeiten, Herz bewegt weiterhin geholfen und diese Erfolgsgeschichte ermöglicht haben! Wir wünschen Kishobana alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!