Sergio mit seiner Mutter und Ironman zu Besuch.
Nach der Operation möchte Sergio den UnterstützerInnen von Herz bewegt danken.

Ein langer Weg für Sergio!

Sergio ist gerade einmal 12 Jahre alt und leidet an einer Fallot’schen Tetralogie, wobei er eine besonders ausgeprägte pulmonale Stenose hat. Dabei handelt es sich um eine Einengung der Lungenarterie. Sergio fand seinen Weg zur ICHF über einige Umwege.

Im Herbst 2017 besuchte er seine Großeltern in Kanada und erlitt eine schwere hypoxische Krise. Das heißt, dass sein Körper nicht genügend Sauerstoff erhält. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ein Kinderkardiologe, der für die ICHF freiwillig arbeitet, der Familie von einem Programm in Mexiko erzählte. Nachdem der Kontakt hergestellt wurde, traf das ICHF-Team im Februar 2018 in Mexiko ein.

Als sie das erste Mal Sergio sahen, waren seine Lippen blau bis schwarz und er musste im Rollstuhl sitzen, da er nicht die Kraft hatte zu gehen. Obwohl er in einer derart schlechten Verfassung war, brachte er stets ein Lächeln über die Lippen. Bevor eine Herzoperation durchgeführt werden konnte, musste zuerst ein Kathetereingriff erfolgen, um einen genauen Operationsplan festzulegen. Während dem Eingriff wurde entschieden einen Stent in seine Lungenarterie zu platzieren, sodass mehr Blut vom Herzen in die Lungen gelangt, wo es mit Sauerstoff angereichert wird. Sergio hatte nach dem Eingriff endlich wieder rosa Lippen, die für mehr Sauerstoff im Blut sprachen.
Doch die Ärzte wussten, dass der Stent nur eine kurze Besserung bringen würde und bereits wenige Monate später ging es Sergio wieder schlechter und er war auch wieder auf einen Rollstuhl angewiesen.

Als das ICHF-Team am 19. Mai 2018 wieder in Monterrey, Mexiko, ankam, wurde Sergios Fall erneut besprochen und der Entschluss fiel, sein Herz zu operieren. Am 22. Mai war es so weit und Sergio wurde operiert. Er überstand die lange OP sehr gut und konnte 10 Tage später aus dem Krankenhaus entlassen werden. Sein erstes Vorhaben, wenn er sich wieder vollständig erholt hat, ist eine Runde Laufen zu gehen!
Langfristig gesehen wird er in etwa 8-10 Jahren einen Lungenklappenersatz benötigen, aber fürs Erste kann er sich darauf konzentrieren stärker zu werden und Gewicht zuzulegen.

Wir sind überglücklich, dass Sergio geholfen werden konnte! Vielen Dank an alle SpenderInnen, die diese tolle Erfolgsgeschichte ermöglicht haben!