Strahlende Augen nach der gut überstandenen Herz-Operation.
Sofie's Mutter ist überglücklich, dass ihrer Tochter die lebenswichtige Operation ermöglicht wurde. Sie wird nun als gesundes Kind aufwachsen können!

Sofie wird ihr erstes Weihnachtsfest erleben!

Die erst 3 Monate alte Sofie Innis litt seit ihrer Geburt an einem Vorhof- und Kammerseptumdefekt. Bei diesen angeborenen Herzfehlern ist ein Loch zwischen den Kammern des Herzens und zwischen den Vorhöfen. Außerdem wurde auch ein persistierender Ductus Botalli diagnostiziert. Dies ist eine Verbindung zwischen der Aorta und der Lungenschlagader. Normalerweise verschließt er sich binnen weniger Tage nach der Geburt, jedoch war das bei Sofie leider nicht der Fall. Zum Glück konnten alle Herzfehler operiert werden!

Du willst es etwas genauer wissen? Wir erklären dir hier Sofies Herzfehler.

Sofie ist ein entzückendes Baby mit großen braunen Augen und einem sehr süßen Lächeln im Gesicht. Für ihr Alter ist Sofie sehr klein und wiegt nur 5 kg. Aufgrund ihrer Herzkrankheit musste sie sehr schnell atmen. Deshalb fiel es ihr schwer zu essen und sie ermüdete schnell. Zum Glück konnte sie die erforderliche Operation schnell genug erhalten, sodass sie keine ernsthaften und nachhaltigen Gesundheitsprobleme entwickelte.

Sofies Mutter blieb während ihres gesamten Aufenthalts in der Baby Heart Unit bei ihr und war während der ganzen Behandlungszeit sehr mutig! Die kleine Sofie genoss es, mit ihrer Mutter zu spielen. Sofie hat bereits viele postoperative Meilensteine in ihrer Entwicklung bewältigt. Die Operation ermöglicht es Sofie nun normal zu atmen. Sie wird Nahrung daher besser aufnehmen können und wie ein gesundes Kind aufwachsen.

Wir freuen uns sehr, dass es der kleinen Sofie nun gut geht und sie gesund aufwachsen kann!