FAQ

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Tour de Herz:

Anmeldung

Bis wann kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung öffnet im Jänner und schließt, sobald die maximale Anzahl an Teilnehmer:innen erreicht ist. Dieses Jahr beschränken wir die Anzahl auf 200 Teilnehmer:innen. Verbindlich anmelden kannst du dich hier.

Ich bin nicht sicher, ob ich die Strecke Passau – Wien an einem Tag bewältigen kann – gibt es Alternativen?

Du kannst gerne auch eine kürzere Strecke wählen. Hier findest du alle Einstiegsstellen. Falls alle Kräfte versagen, gibt es auch Begleitfahrzeuge, die dich zum nächsten Bahnhof oder bis ins Ziel bringen.

Wie schnell muss ich mindestens fahren?

Es gibt verschiedene Gruppen zur Auswahl. Die Early Bird Gruppen starten besonders früh und fahren etwas langsamer. Die Speedgruppen sind schneller unterwegs. Alle Details zu Gruppen und Fahrgeschwindigkeiten findest du hier. Es handelt sich nicht um ein Rennen – das Ziel ist das gemeinsame Fahren in der Gruppe.

Ich radle zum ersten Mal mit. Wie viel kostet das Trikot, und wann und wie bekomme ich es?

Das Trikot kostet bei Abholung 45 €. Du kannst es bei uns ab Anfang Jänner im Büro abholen. Wann wir im Büro anzutreffen sind, findest du hier.
Wenn das nicht geht, können wir es dir gerne zusenden. Dafür fällt ein Unkostenbeitrag von 10,- Euro an.

Ich bin unsicher wegen der Trikotgröße. Kann ich das Trikot vorher probieren?

Ja! Komm einfach zu uns ins Büro. Wir haben die Größen 2XS, M, L, XL, XXL und XXXL zum Probieren da.
Wann wir im Büro anzutreffen sind, findest du hier.

Welche Teilnahmebedingungen gelten?

Hier haben wir alle Teilnahmebedingungen für dich zusammengefasst.

Vorbereitung und Spendensammlung

Wie trainiere ich am besten, um die Strecke Passau-Wien zu bewältigen?

Wir haben einen Trainingsplan 2024 erstellt, um dich beim Training zu unterstützen. Bitte beachte, dass es sich bei diesem Trainingsplan nur um eine grobe Orientierung handelt. Es ist wichtig, dass du auf deinen Körper hörst und bei Bedarf die Intensität oder Dauer der Trainingseinheiten anpasst. Außerdem solltest du darauf achten, ausreichend zu essen und zu trinken. Wer in Wien wohnt, kann sich gerne unseren Radausfahrten anschließen.

Warum ist Spendensammeln eine Startvoraussetzung?

Herz bewegt setzt sich für Herzgesundheit ein und ermöglicht herzkranken Kindern in Schwellenländern lebensrettende Herzoperationen. Solche komplexen Operationen würden sonst für diese Kinder unerreichbar bleiben. Mit 300 € – also rund 1 € pro geradeltem Kilometer – können wir gemeinsam viel bewirken.

Ich habe mich angemeldet, aber noch keinen Link zu meiner Spendenaktion erhalten. Ist mir ein Fehler passiert?

Die Spendenaktionen werden von uns ein paar Mal die Woche erstellt und dann per Mail verschickt. Es kann also einige Tage dauern – wir bitten um etwas Geduld.

Bisher hat noch niemand für meine Spendenaktion gespendet – was kann ich machen?

Wir haben einige Tipps zum Spendensammeln für dich. Sprich dein Umfeld direkt an und erkläre ihnen in deinen eigenen Worten, warum dir diese Aktion ein Anliegen ist.

Was passiert, wenn ich mein Spendenziel nicht erreiche?

Falls du dein Spendenziel nicht erreichst, bitten wir um eine zusätzliche Spende von dir, im Rahmen deiner finanziellen Möglichkeiten, um dem Mindestspendenziel von 300 € nahe zu kommen.

Anreise und Unterkunft

Welche Anreisemöglichkeiten nach Passau gibt es?

Wir organisieren einen Bus mit Radanhänger für die Anreise von Wien nach Passau. Zudem können wir eine Anreise mit dem Zug empfehlen. Informationen zu allen Anreisemöglichkeiten findest du hier.

Muss ich meine Unterkunft selbst organisieren?

Wir bitten dich, deine Unterkunft selbst zu buchen. Wir haben in einigen Hotels Zimmerkontingente mit besonderen Tarifen, die jedoch rasch ausgebucht sein können. Hier findest du alle Informationen zur Unterkunft.

Ablauf der Tour de Herz

Wie läuft der Vorabend der Tour de Herz mit dem Briefing ab?

Das Briefing findet im Großen Redoutensaal statt (Gottfried-Schäffer-Str. 2, 94032 Passau), ca. 1,1 km vom Rotel Inn entfernt (16 Minuten zu Fuß oder 5 Minuten mit dem Rad). Dort kann man auch sein Rad noch einmal checken lassen. Bei Bedarf organisieren wir auch ein Shuttle Service mit den Begleitautos.
Wir starten pünktlich um 19:00 Uhr mit dem Briefing. Wir werden uns kurz halten, damit die Guides auch noch die Möglichkeit haben, ihre Gruppenteilnehmer:innen kennenzulernen.
Um 20:00 Uhr gibt es ein Nudelbuffet. Für die Getränke und das Buffet bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 20 Euro.

Wo genau ist der Start in Passau?

Wir starten direkt beim Hotel Rotel Inn in Passau. Das Hotel befindet sich in der Haissengasse 10.

Wo genau ist das Ziel in Wien?

Das Ziel befindet sich im Alten AKH und der Abschlussevent findet in der Stiegl Ambulanz statt. Alle Teilnehmer:innen und Freiwilligen haben Zugang zum Gratis Buffet und können sich Getränke holen, bis das Sponsorenbudget aufgebraucht ist. Es gibt beschränkt Platz für Abholer:innen – diese bitten wir aber Essen und Getränke von der Speisekarte selbst zu bezahlen.

Wie verhalte ich mich richtig beim Fahren in der Gruppe?

Beim Radfahren in der Gruppe gibt es einige Grundregeln zu beachten, damit du dich selbst und andere Teilnehmer:innen nicht gefährdest. Wir haben diese Regeln und Tipps hier für dich zusammengefasst: Radfahren in der Gruppe

Was passiert, wenn ich eine Panne habe oder stürze?

Wenn du eine Panne oder einen Unfall hast, wird der Radmechaniker bzw. Sanitäter vom Guide bzw. Begleitfahrzeug informiert. Das Begleitfahrzeug bringt dich wieder zur Gruppe, nachdem du bzw. dein Rad versorgt wurden. Wenn du nicht mehr weiterfahren kannst, dann kannst du mit dem Begleitfahrzeug bis ins Ziel fahren, bzw. bringt dich das Begleitfahrzeug zu einem nahegelegenen Bahnhof.

Wie funktioniert es mit der Verpflegung?

Im Begleitauto gibt es Wasser, Getränke, Bananen und energiespendende Produkte von Winforce. Bei Bedarf kann man das Begleitauto diesbezüglich anfordern. Bei den fünf Verpflegungsstationen in Linz, Dornach, Melk, Mautern und Tulln gibt es ebenfalls Essen und Getränke.

Wo kann ich Ersatzkleidung bzw. individuelle Verpflegung deponieren?

Jede Gruppe hat ein Begleitfahrzeug, in dem du dein Gepäck verstauen kannst. Wir stellen dir einen Gepäckanhänger zur Verfügung und bitten dich, diesen an deinem Gepäck anzubringen.

Falls wir deine Frage hier nicht beantworten konnten, kontaktiere uns bitte direkt per Mail oder Telefon.