FAQ

Wie läuft der Vorabend der Tour de Herz mit dem Briefing ab? 

Wir starten pünktlich um 18:30 Uhr mit dem Briefing. Wir werden uns kurz halten, damit die Guides auch noch die Möglichkeit haben ihre Gruppenteilnehmer*innen kennenzulernen. 
Um 19.30 Uhr gibt es ein vom Bürgermeister gesponsertes Nudel/Kaiserschmarren-Buffet. Für die Getränke bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 10 Euro.

Ich bin mir unschlüssig wegen der Trikotgröße. Kann ich das Trikot vorher probieren? 

Ja! Komm einfach zu uns ins Büro. Wir haben die Größen 2XS, M, L, XL, XXL und XXXL zum probieren da. 
Wann wir im Büro anzutreffen sind, findest du hier

Ich radle zum ersten Mal mit. Wie viel kostet das Trikotund wann und wie bekomme ich es? 

Das Trikot ist über Sponsoren finanziert und daher kostenlos. Du kannst bei uns im Büro abholen (ab Anfang Juni).

Wann wir im Büro anzutreffen sind, findest du hier. Wenn das nicht geht, können wir es dir gerne schicken. Dafür fällt ein Unkostenbeitrag von 10,- Euro an. 

Wo kann ich Ersatzkleidung bzw. individuelle Verpflegung deponieren? 

Jede Gruppe hat ein Begleitfahrzeug, wo du dein Gepäck reingeben kannst. Wir stellen dir einen Gepäckanhänger zur Verfügung und bitten dich, diesem am Gepäckstück anzubringen.

Wo ist der Start und das Ziel?

Wir starten bei der U2-Station Donaustadtbrücke – Ausgang Donauinsel. Die Startzeiten findest du hier. Das Ziel befindet sich im Alten AKH und der Abschlussevent findet in der Stiegl Ambulanz statt. Alle Teinehmer:innen und Freiwilligen haben Zugang zum Gratis Buffet und können sich Getränke holen, bis das Sponsorenbudget aufgebraucht ist. Es gibt beschränkt Platz für Abholer:innen – diese bitten wir aber Essen und Getränke von der Speisekarte selbst zu bezahlen.

Was passiert, wenn ich eine Panne habe oder stürze?

Wenn du eine Panne oder einen Unfall hast, wird der Radmechaniker bzw. Sanitäter vom Gudie bzw. Begleitfahrzeug informiert. Das Begleitfahrzeug bring dich wieder zur Gruppe, nachdem du bzw. dein Rad versorgt wurde. Wenn du nicht mehr weiterfahren kannst, dann kannst du mit dem Begleitfahrzeug bis ins Ziel fahren bzw. bringt dich das Begleitfahrzeug zu einer nahegelegenen Zugstation.

Wie funktioniert es mit der Verpflegung?

Im Begleitauto gibt es Wasser, Getränke, Bananen und energiespendende Produkte von Winforce. Bei Bedarf kann man das Begleitauto diesbezüglich anfordern. Bei den fünf Verpflegungsstationen in Eisenstadt, Gerichtsberg, St.Pölten, Mautern und Tulln gibt es Essen und Getränke ohne Ende.

Ich habe mich angemeldet, aber noch keinen Link zu meiner Spendenaktion erhalten. Ist mir ein Fehler passiert? Hilfe!

Die Spendenaktionen werden von unserer Mitarbeiterin ein paar Mal die Woche erstellt und dann per Mail verschickt. Es kann also einige Tage dauern, bitte um etwas Geduld.