Was uns bewegt

Jährlich sterben in Österreich tausende Menschen an den Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Im Jahr 2012 waren es 33.931. Ihre Angehörigen bleiben geschockt und trauernd zurück.

Vielfach könnte dieses tragische Ende verhindert werden. Wie? Durch Aufklärung und Prävention, durch Entwicklung neuer Methoden in der Medizin, die Finanzierung lebensrettender Behandlungen, … Herzgesundheit: dafür setzen wir alles in Bewegung! Das vorrangige Ziel von Herz bewegt lautet: Vorbeugen statt Heilen.

Herz bewegt setzt sich für Herzgesundheit durch Vorsorge und konkrete Hilfe ein. Wir leisten einen Beitrag, damit Menschen jeden Alters ein Leben mit einem gesunden Herzen und Herzkreislaufsystem führen können. Die medizinische Betreuung von Kindern mit angeborenen Herzfehlern in Entwicklungsländern ist uns ein besonderes Anliegen.

Wo wir uns bewegen – Die zentralen Themenfelder von Herz bewegt

Aufklärung und Wissen

Was kann ich tun um mein Herz gesund zu halten? Was sind Herzrhythmusstörungen und wie erkenne ich sie? Woran erkenne ich bei meinem Vater, meiner Mutter oder meinem/meiner LebenspartnerIn ein krankes Herz? Was tun wenn jemandes Herz plötzlich nicht mehr schlägt?

Herz bewegt beantwortet diese und andere Fragen zum Thema Herzgesundheit und etabliert so ein breiteres Wissen in der Bevölkerung. Zum Beispiel zu den Wechselwirkungen von Ernährung, Bewegung und gesunden Herzen oder lebensrettenden Maßnahmen bei plötzlichem Herzstillstand. Dies geschieht durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit.

Aufklärungsarbeit und Spendenmarketing

Herz bewegt motiviert seine UnterstützerInnen durch sportliche Events zu mehr Bewegung: „Herz-Kreislauf“ Laufveranstaltungen,  Radsportevents „Etappen für ein gesundes Herz“, etc. bewegen die Menschen – zu mehr Sport und zu Solidarität mit Herzerkrankten und ihren Angehörigen.

Spenden werden den Richtlinien des Österreichischen Spendengütesiegels entsprechend für Projekten zur Herzgesundheit verwendet.

Konkrete Hilfe

Finanzierung von Hilfsprojekten in Österreich, Schwellenländern und der sogenannten Dritten Welt um herzkranken Menschen ein Überleben zu ermöglichen.

Gemeinsam mehr bewegen

Herz bewegt arbeitet mit FachärztInnen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und öffentlichen Stellen zusammen, deren Arbeitsschwerpunkte der Herzgesundheit gelten.
Entsprechend strenger Richtlinien entscheiden wir mit wem eine Zusammenarbeit erfolgt. Herzgesundheit ist das gemeinsame Ziel.

Die Betroffenen zuerst

Wir und unsere PartnerInnen richten unsere Bemühungen auf die Betroffenen aus. Die Menschen und ihre Herzen – krank und gesund – stehen im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit. Unser gemeinsames Ziel: Menschen ein Leben mit gesundem Herzen bzw. Herzkreislauf ermöglichen.
Insbesondere im Bereich der medizinischen und pharmazeutischen Forschung ist uns ein Fokus auf die PatientInnen ein wichtiges Anliegen!  Die Betroffenen sollen so unmittelbar wie möglich profitieren.

Transparenz

Herz bewegt handelt transparent – gegenüber den Menschen die wir unterstützen und denjenigen, die uns unterstützen. Mit unseren PartnerInnen pflegen wir einen offenen Austausch.

Effizienter Mitteleinsatz

Herz bewegt finanziert sich und seine Tätigkeit überwiegend aus privaten Spenden. Beim Einsatz der uns anvertrauten Geldmittel handelt Herz bewegt nach den Regeln des Österreichischen Spendengütesiegels. Ein Antrag auf Erhalt des Spendengütesiegels kann erst Anfang 2018 gestellt werden, nachdem drei volle Jahre Vereinstätigkeit vorliegen.

Auch bei unseren PartnerInnen achten wir auf einen effizienten Einsatz der Mittel, mit dem Fokus auf maximale Hilfe für die Betroffenen.

*) Quelle: DATUM Ausgabe 11/2013, Seite 7